Der Bogenbauer

Nur nicht überspannen

Die handgefertigten Bögen die er baut sind immer Einzelstücke, bei denen er bestrebt ist, das Beste aus dem vorhandenen Material heraus zu holen.

Er benutzt zum Bogenbau ausschließlich heimische Holzarten wie z.B. Esche und Robinie über Feldahorn bis hin zur Eibe und anderen exquisiten Hölzern.

Aufgrund der Holzkenntnis aus seiner langjährigen Erfahrung als Bogenbauer, Möbel- und Baurestaurator sieht er dem Rohling bereits bei der Bearbeitung an, wie weit man den daraus entstehenden Bogen belasten kann.

Unter folgender Anschrift ist er zu erreichen:

GIGIS ART

Manfred Jenz
Löwenstraße 1   
75057 Kürnbach

Tel/Fax: 0 72 58 / 61 12
Mob.:  0171 / 7007118

e-mail: gigis-art@t-online.de

Website: www.gigis-art.de


Hier ein paar wenige Einblicke